Aktiv in der Natur

Entdecken Sie die Natur des Thüringer Waldes aktiv: Ob bei einer Wandertour oder auf dem Fahrrad – Wer sich bewegt, hält sich fit & gesund! Nebenbei lässt sich die Region zu Fuß oder bei einer Radtour aus einem neuen Blickwinkel entdecken. Worauf warten Sie noch? Die Naturschönheiten Thüringens sind bereit von Ihnen entdeckt zu werden.

Wandern

In der Grünen Mitte Deutschlands erleben Sie die Natur auf vielfältige Weise und vielseitigen Wanderwegen. Egal, ob Sie diese eigenständig mit Ihrer Reisegruppe entdecken oder lieber gemeinsam mit unserem Active Team als Teil des täglichen Freizeitprogramms erkunden – Wanderherzen kommen im Thüringer Wald voll auf ihre Kosten.

Wandern in Friedrichroda im Thüringer Wald

Heuberghaus – Wegmarkierung grüner Schrägstrich


Schwierigkeitsgrad & Länge:

  • Stark fordernder Weg
  • 4,6 km, circa 1h 15min Gehzeit

Weg:
Nach leichtem Gefälle vom Kurpark über die Schweizerstr. geht es am „Spenglersborn" vorbei und weiter auf stetig ansteigendem Weg zum Landhaus Machold bis zum Heuberghaus am Rennsteig.

Sehenswürdigkeiten:
„Kalter Markt" als Zeitzeuge für Wäscherei und Bleicherei, Kneippanlage mit Tretbecken, Gottlobssteinbruch, Höhenwanderweg Rennsteig

Wandern im Thüringer Wald

Zielweg Schnepfenthal – Wegmarkierung grünes Kreuz


Schwierigkeitsgrad & Länge:

  • Mäßig fordernder Weg
  • 4,5 km, ca. 1h 50 min Gehzeit

Weg:
Durch den Kurpark und weiter auf der Burchhardspromenade zum Kanzlerweg. Wechselnd leicht ansteigend bzw. fallend zum Hillsplatz und weiter stark ansteigend zum Wachkopf. Bis zum Ziel geht es nun abwärts über den Hermannstein in den Ort Schnepfenthal-Rödichen.

Sehenswürdigkeiten:
Perthespromenade – Gedenkstein 1. Kurgast Friedrich Perthes (1837), Wachkopf – ein Stein erinnert an eine kleine Burg, die an dieser Stelle stand, Schnepfenthal – Waldfriedhof mit dem Grab des Pädagogen Salzmann, historisch nachempfundener Guths-Muts-Turnplatz

Marienglashöhle in Friedrichroda

Zielweg Marienglashöhle - Wegmarkierung grünes Viereck


Schwierigkeitsgrad & Länge:

  • Kurzer, leichter Weg (Aufbautraining)
  • 1,5 km, ca. 25 min Gehzeit

Weg:
Die Terrainstrecke beginnt am Wandertreff im Kurpark und führt auf geradem Weg den Büchig entlang in Richtung Marienglashöhle.

Sehenswürdigkeiten:
Büchigpromenade mit Villen der Jahrhundertwende im Schweizer Stil, Schaubergwerk Marienglashöhle – eine der schönsten und größten Gipskristallgrotten Europas

Radfahren

Kleiner Inselberg

Schwierigkeitsgrad & Länge:

  • leicht; 13 km
  • circa 51 Minuten
  • Aufstieg: 121 m
  • Abstieg: 447 m

Weg:
Mit dem Bus zum Kleinen Inselberg - Heuberghaus - Spiessberghaus - Koenigsweg - Engelsbach - mit dem Bus zurück nach Friedrichroda

Lauschagrund

Schwierigkeitsgrad & Länge:

  • mittel; 14,1 km
  • circa 1:41 Stunden
  • Aufstieg: 388 m
  • Abstieg: 389 m

Weg:
Friedrichroda - Marienglashöhle - Tabarz - Lauschagrund - Tanzbuche - Friedrichroda

Thüringer Wald nach Oberhof

Schwierigkeitsgrad & Länge:

  • mittel; 40,1 km
  • circa 4:00 Stunden
  • Aufstieg: 880 m
  • Abstieg: 786 m

Weg:
Mit dem Bus zur Grenzwiese - Heuberghaus - Jobstein - Ebertswiese - Hohe Leite - Nesselberghaus - Apfelstädtquelle - Grenzadler - Oberhof


Gut zu wissen

Service für Ihren Aufenthalt

Entdecken Sie den Thüringer Wald mit unseren Experten-Tipps und buchen Sie spannende Zusatzleistungen:

  • Informationen und Kartenmaterial
  • Fahrradverleih im Hotel
  • Wanderleiter / Radführer
  • Lunchpakete zum Mitnehmen