Aktiv in der Natur

Erleben Sie die Uckermark aktiv: Ob bei einer Wanderung oder auf dem Rad – Wer aktiv genießt, hält sich gesund & fit! Darüber hinaus lässt sich die Landschaft Brandenburgs zu Fuß oder bei einer Fahrradtour hautnah erleben. Worauf warten Sie noch? Los geht es: Ziehen Sie die Wanderschuhe an und entdecken Sie Templin und seine Naturschönheiten abseits ausgetretender Pfade.

Wandern

Mit knapp 1.000 km gekennzeichneten Wanderwegen ist die Uckermark ein ideales Wanderparadies – weite Ufer und Seen, bewaldete, flache bis leicht hügelige Landschaften. Nutzen Sie Ihre Busreise, um die vielfältige Natur zu Fuß zu erkunden.

Rundweg um den Templiner Stadtsee


Schwierigkeitsgrad & Länge:

  • gut begehbare Route durch die Natur
  • mittel, 10km
  • Gehzeit: 3h

Weg:
Start in der Templiner Altstadt geht es vorbei am Mühlenteich, weiter entlang der Gleuenbrücke über den Fährkrug zurück zur Templiner Altstadt

Sehenswürdigkeiten:
Altstadt Templin – Ausblicke auf den Stadtsee und Einblicke in die Welt der Wasservögel und der angrenzenden reizvollen Vegetation-Holzbrücke über den Mühlenteich- Fährsee mit Fährkrug.

Kleiner Boitzenburger


Schwierigkeitsgrad & Länge:

  • gut begehbare Route durch Natur mit viel spannender Geschichte
  • mittel, 11km
  • Gehzeit: 3h

Weg:
Start am früheren Marstall Boitzenburg, Spaziergang zum Schloss Boitzenburg, über Schumellensee-Rundweg geht es unter alten Eichen und Buchen zum Landschaftspark Boitzenburg, weiter zur Klosterruine und Klostermühle, die Tour endet wieder am Marstall

Sehenswürdigkeiten:
Schloss Boitzenburg, Klosterruine, Klorstermühle, Marstall

Seerundweg Brüssow


Schwierigkeitsgrad & Länge:

  • gemütlicher Spaziergang
  • leicht, 3km
  • Gehzeit: 1h

Weg:
Rundweg beginnt an der Badeanstalt-Rundweg, in Richtung „Brüssower Utkiek“, künstliche Erhebung von hier 360°-Ausblick über den See und die herrliche Landschaft

Sehenswürdigkeiten:
Natur soweit das Auge reicht und das Bein Sie trägt

Radfahren

Kleine Seen-Tour

Schwierigkeitsgrad & Länge:

  • leicht; 10 km
  • weitestgehend ebene Strecke
  • nur leichte Anstiege

Wegbeschreibung
Mit dem Bus bis Prenzlauer Allee; Ecke Seestraße, mit dem Rad um den Stadtsee und Bruchsee; vorbei an Fährsee,Gleuensee und Netzowsee; viele kleine Badestellen laden zum Verweilen und zur Abkühlung ein; Templin-Fährkrug-Gleuenbrücke-Templin

Rund um den Lübbesee

Schwierigkeitsgrad & Länge:

  • mittel; 25 km
  • weitestgehend ebene Strecke
  • nur wenige geringfügige Steigungen

Wegbeschreibung
Mit dem Rad ab/bis AHORN Seehotel Templin; genießen sie diese naturreiche Ausfahrt mit immer wieder bezaubernden Ausblicken auf den Lübbesee; Hotel-Ahlimbsmühle-Petersdorf-Ahrensdorf-Hotel

UNESCO Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

Schwierigkeitsgrad & Länge:

  • mittel; 30 km
  • weitestgehend ebene Strecke
  • nur geringe Steigungen

Wegbeschreibung
Mit dem Bus zur Grenzwiese - Heuberghaus - Jobstein - Ebertswiese - Hohe Leite - Nesselberghaus - Apfelstädtquelle - Grenzadler - Oberhof


Gut zu wissen

Service für Ihren Aufenthalt

Entdecken Sie Templin und Umgebung mit unseren Experten-Tipps und buchen Sie spannende Zusatzleistungen:

  • Informationen und Kartenmaterial
  • Fahrradverleih im Hotel
  • Raum zur Fahrradaufbewahrung
  • Trockenraum für Ausrüstung
  • Bereitstellung eines Reparatursets
  • Wanderleiter / Radführer
  • Lunchpakete zum Mitnehmen